Staugebühren in Stockholm und Göteborg

In Schweden wird in Stockholm und Göteborg eine Citymaut erhoben. Die Gebühren gelten für sowohl in Schweden als auch im Ausland registrierte Fahrzeuge.

Ziel und Zweck dieser Maut ist es, Staus zu verringern und die Zugänglichkeit in den Städten zu verbessern.

Zu Zeiten, in denen Staugebühren erhoben werden, wird das Fahrzeug an der Kontrollstation automatisch registriert. Der Betrag variiert, je nachdem, zu welcher Zeit das Fahrzeug die Mautstation passiert. Beim Durchfahren einer Kontrollstation wird dies registriert und der Fahrzeughalter erhält per Post eine Abrechnung.

Wenn das Fahrzeug im Ausland zugelassen ist, arbeitet das Schwedische Zentralamt für Transport mit einem Partnerunternehmen zusammen, den Fahrzeughalter zu ermitteln, die Rechnung zu versenden sowie den Zahlungsbetrag über EPASS24 einzuziehen.

Wenn das Fahrzeug in Schweden registriert ist, erhält der Fahrzeughalter vom Zentralamt für Transport einen Einzahlungsschein.

Weitere Informationen finden Sie unter Staugebühren in Stockholm und Göteborg - Transportstyrelsen

Hade du nytta av informationen på den här sidan?

Tack för att du lämnade ett omdöme!